Spielberichte - Saison 2018 / 19

SVNA - FC Voran Ohe  4:2 (3:2)  am 30.11.2018 
Paul Malik (1);
Jens Schenkenberg (19); Daniel Gläser (6); Nico Sandig (20); Phillip Lang (11);
Martin Schröder (13); Marco Pflug (16);
Yannik Andersson (9) ab 67. Ilja Gassmann (15); Robin Woost (18); Patrick Gordon (25) ab 46. Maxim Gassmann (21);
Tarec Blohm (27);

Bank:    Tobian Reese (3); Oskar Sulinski (5); Cenkay Ünal (12);
              Ilja Gassmann (15); Maxim Gassmann (21); Malte Janßen (22);
 
Tore:     1:0 (2.)
              1:1 (9.) - Patrick Gordon nach Zuspiel von Tarec Blohm
              1:2 (12.) -  Martin Schröder nach Zuspiel von Marco Pflug
              2:2 (18.) / 3:2 (22.) / 4:2 (47.)
Karten: Yannik Andersson (G) / Robin Woost (G) / Tarec Blohm (G) / Patrick Gordon (G)

Auch im letzten Spiel des Jahres konnten keine 3 Punkte eingefahren werden!
Was für ein Spiel. 5 Tore in den ersten 22 Spielminuten. Fast jeder Schuss aufs Tor ein Treffer, begünstigt durch viele individuelle Fehler. Der letztendliche KO für unsere Truppe dann direkt nach der Halbzeitpause. Auch eine personelle Überzahl ab der 77. Spielminute konnte nicht zu einem Torerfolg genutzt werden. So ging das Spiel auch leistungsgerecht verloren. Nun ist erst mal Winterpause. Zeit sich zu erholen, neue Kräfte zu sammeln und das wichtigste, die Verletzungen auszukurieren. Trotz des erfolglosen Novembers steht eine sehr zufriedenstellende Runde mit Platz 4 zu buche.





FC Voran Ohe – SV Altengamme  2:2 (0:2)  am 23.11.2018 
Michel Thomä (33);
Jens Schenkenberg (19); Daniel Walek (17); Oskar Sulinski (5) ab 46. Nico Sandig (20); Daniel Gläser (6);
Munib Saqib (8); Marco Pflug (16);
Marc Ohl (23); Robin Woost (18); Yannik Andersson (9) ab 46. Phillip Lang (11);
Patrick Gordon (25) ab 57. Tarec Blohm (27);

Bank:     Paul Malik (1); Phillip Lang (11); Nico Sandig (20); Tarec Blohm (27);
Tore:      0:1 (18.) – Konter nach Ballverlust in der Vorwärtsbewegung
               0:2 (29.) – nach einen Einwurf lässt sich die Abwehr vorführen
               1:2 (51.) – Eigentor! Ein Schuss von Robin Woost drückt der Abwehrspieler über die Linie
               2:2 (82.) – Daniel Walek nach Ecke von Robin Woost und Verlängerung von Phillip Lang
Karten:   Munib Saqib (G/R) / Daniel Walek (G) / Michel Thomä (G) / Jens Schenkenberg (G)

Ist der Negativlauf der letzten 3 Wochen jetzt gestoppt??
Die Truppe hat Moral bewiesen und nach einem 0:2 Pausenrückstand noch ein Unentschieden herausgeholt, ja herausgekämpft. Dabei wäre mehr drin gewesen. Schon in der 3. Spielminute lag der Führungstreffer in der Luft. Aber Patrick Gordon bekam den Ball, alleine vor dem Torwart, nicht im Tor unter. Weitere gute Möglichkeiten blieben ebenfalls ungenutzt. Dafür half unsere Abwehr bei den Toren der Gäste extrem mit. Es bedurfte der Aufmunterung des Trainers in der Halbzeitpause und die Auswechselungen um wieder an sich zu glauben. Dabei half Altengamme mit einen Eigentor zum Anschlusstreffer maßgeblich mit. Es dauerte aber bis zur 82. Minute, bis der viel umjubelte Ausgleichstreffer fiel. Auch in der 2. Hälfte wurden viele gute Torchancen ausgelassen. So z.B. Phillip Lang, der alleine auf den Torwart zulief und den Ball aus spitzem Winkel nicht im Tor unterbringen konnte. Aber ein Punktgewinn, der hoffen lässt!



Eine Bildergalerie von Peter Bahr

















Ende der Bildergalerie von Peter Bahr





 

Pokal Vorbereitung
1.R Düneberger SV Vorbereitungsspiele
2.R SCVM eWerk-Cup
3.R SV Altengamme  
Hinrunde Rückrunde
01-Buxtehuder SV 16-Buxtehuder SV
02-Dersimspor 17-Dersimspor
03 SV Altengamme 18 SV Altengamme
04 SVNA 19 SVNA
05 Rahlstedter SC 20-Rahlstedter SC
06 Inter 2000 21-Inter 2000
07 Bramfelder SV 22-Bramfelder SV
08 Düneberger SV 23-Düneberger SV
09 Klub Kosova 24-Klub Kosova
10 FC Elazig Spor 25-FC Elazig Spor
11 TuS Berne 26-TuS Berne
12 SV Bergstedt 27-SV Bergstedt
13 Hamm United FC 28-Hamm United FC
14 SC Vorwärts-Wacker 04 29-SC Vorwärts-Wacker 04
15 VFL Lohbrügge 30-VFL Lohbrügge

nach oben! nach oben